Schlagwörter

,

 

Zum Abschluss des Jahres, gibt es noch als ein Rezept. Geniesst die noch kurz anhaltende, kalorienbomige Sündigungszeit, bald geht es wieder anders! Noch etwas Süsses zum Abschluss, quasi das i Tüpfchen, könnte doch diese sehr leckere Schokoladen Beeren Torte sein?

DSC_0347

Zutaten Biskuit:

300g Mehl

2 Päckli Vanillezucker

2 TL Backpulver

230g weiche Butter

150g Zucker

1 Prise Salz

250ml Milch

60g Kakaopulver

4 Eier

Zutaten Füllung:

200g Halbrahm (oder Vollrahm)

250g Mascarpone

2 Päckli Vanillezucker

80g Zucker

1 Prise Zimt

200g Beeren

Schokoladenglasur dunkel und weiss

Zubereitung:

Für das Biskuit die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen dazu rühren und cremig schlagen, danach die Milch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen und unterheben. Die Masse wird in eine Springform von 20-24cm gefüllt. Besser 20cm damit die Böden nicht zu dünn werden.

Bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Auf dem Gitterrost auskühlen lassen.

Für die Füllung den Halbrahm mit dem Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone mit dem Zucker und Zimt verrühren, den Rahm und die Beeren.

Dier Tortenboden waagrecht in der Mitte durchschneiden, ich mache dies immer mit einem langen Fleischmesser. Einen Tortenring um den Boden spannen und die Füllung darauf verteilen. den Deckel drauf und dann im Kühlschrank 2 Stunden fest werden lassen. In der Zwischenzeit habe ich weisse Glasur geschmolzen, in einen Spritzsack gefüllt und auf ein Backbleck Herzen gespritzt. Wenn die Torte abgekaltet ist, den Tortenring lösen, dunkle Glasur schmelzen und darauf verteilen. Die Herzen auf der Torte verteilen, aber Achtung, nicht zu früh drauflegen, sonst zergehen sie in der warmen dunklen Glasur.

DSC_0354

Zu dieser leckeren Torte passt wunderbar ein Beerenkompott. Das gibt dann das gewisse etwas dazu =)

Zutaten:

300g Beeren

2 EL brauner Zucker

1 Zimtstange

100ml Rotwein

1 Vanilleschote

1 TL Speisestärke

Zubereitung:

Die Beeren zusammen mit dem Zucker in einem Topf erwärmen. Den Rotwein dazu giessen und gemeinsam mit der ausgekratzten Vanilleschote und der Zimtstange einkochen lassen. Evtl.. mit einem TL Speisestärke abbinden. Gewürze entfernen und abkühlen lassen.

Die Rezepte stammen vom Buch: Die wunderbare Welt von Fräulein Klein

DSC_0340

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Mein Blog existiert jetzt schon ein bisschen mehr als 2 Monate, und wären hier nicht die Leser, die meine Einträge verfolgen und die lieben Rückmeldungen, könnte ich jetzt nicht so motiviert ins neue Jahr starten. Vielen Dank an dieser Stelle an euch! Ich hoffe, euch auch im neuen Jahr zu inspirieren, motivieren und zum Lachen zu bringen!

♥Nadine

Advertisements