Schlagwörter

, ,

Heute hörte ich eine schockierende Nachricht im Radio. In Europa ist jede 6. Person ist übergewichtig. Stellt euch einmal diese Zahl vor, wie viele Leute das sein müssen. Natürlich ist jetzt die Frage, ab wann ist man übergewichtig? Ich persönlich finde, so 2, 3 Kilo mehr ist schon ok, aber wenn es dann mehr ist, tut man sich überhaupt keinen Gefallen. Die gute Richtlinie, finde ich, ist das Verhältnis zur Körpergrösse. Bin ich 160cm gross, sollte ich 60kg nicht überschreiten. Das ist aber dann schon die absolute obere Grenze.

Jetzt kommt die Zeit, in der sowiso viel zu viel gegessen wird. Leckere Grittibänze, allerlei süsses Gebäck und deftige Speisen sind im Moment sehr verlockend. Weihnachtsessen hier, Weihnachtsfeste da, Einladungen dort… Um ein gesünderer Ausgleich zu schaffen, stelle ich euch heute ein paar ebenso leckere Alternativen vor.

Jogurt

Natürlich, sie sind sehr gut, fruchtig süss, und sehr praktisch gegen den Hunger Zwischendurch. Aber glaubt mir, auch wenn auf der Verpackung etwas anderes steht, in Fruchtjogurt hat es immer ziemlich viel Zucker drin. Mischt doch einfach in ein Magerquark oder Naturjogurt frische Früchte. Noch ein paar Nüsse darüber streuen, ist es sowieso noch länger sättigend als ein normales Jogurt. Oder wenn ihr den Eintrag letzte Woche über Chia-Samen gelesen habt, sind euch diese jetzt sicher auch eingefallen.

Heisshunger

Sicherlich kennt ihr die Situation, in der die Stimme in euch nach Schoggi schreit. Oder jedes Mal wenn ihr im Büro an der Schale mit Sugus vorbeigeht, greift die Hand automatisch in die Schale. So vieles essen (stopfen) wir sinnlos durch den Tag, und es ist uns nicht einmal bewusst. Schreibe einmal einen Tag ganz ehrlich auf was du zu dir nimmst, vielleicht wirst du mir zustimmen. Sollte die Lust nach Süssem aufkommen, halte kurz inne und frage dich ob du das jetzt wirklich brauchst. Wenn ja, versuche es erst mit einem Pfefferminztee, das dämpft den Heisshunger. Bringt das immer noch nichts, dann mache dir Apfelschnitze und streue Zimt darüber. Meine Geheimwaffe 😉

Nachtessen

Ach, ich mache mir nur kurz ein Sandwich. Die Alternative hier: der Chrüsimüsi Salat. Rohes Gemüse schnippeln, ein Ei beifügen, ein paar Baumnüsse, Schinken in Streifen schneiden, Salatblätter dazugeben und statt eine fettige Salatsauce einfach Hüttenkäse verwenden. Ist sehr lecker, und macht satt!

Knabberein

Ihr kennt das sicher auch, einmal in die Apero Schale gegriffen, kann man nicht mehr aufhören. Natürlich, am einfachsten wäre es, gar nicht erst damit zu beginnen. Wenn ihr selber der Gastgeber seit, zaubert Gemüsesticks und passende Dips dazu auf den Tisch. Falls ihr auswärts seit, bevorzugt immer Nüsse den Pommes-Chips vor, Popcorn wäre ebenfalls besser.

Teigwaren/Reis

Kennt ihr schon den Spiralschneider? Mit diesem macht man aus Gemüse wie Zucchetti Spaghetti. Dazu eine feine Sauce aus Kokosmilch Fleisch und Gemüse, ergibt das ein leichtes Menu. Wenn ihr gerne Reis mögt, gibt es Quinoa als sehr proteinhaltige, gesündere Alternative.

Restaurantbesuch

Restaurant sind meistens meine grössten Probleme. Ich möchte nicht kompliziert tun, aber es hat nicht wirklich immer etwas für mich auf der Speisekarte. Vor 10 Tagen in Salzburg hat mich der nette Servicemann im Restaurant gefragt, ob ich sicher sei das Menu ohne Reis zu nehmen. Er habe Angst dass ich dann noch hungrig wäre und das möchte er nicht =) Falls ihr nicht genau wisst was bestellen, nehmt als Vorspeise doch einfach eine nicht zu deftige Suppe und als Hauptspeise einen Salat dazu ein Stück Fleisch oder Fisch. Lasst das Brot weg. Als Dessert einen Espresso nimmt die Lust aus Süsses. Sollte sie jedoch unbezwingbar sein, nehmt eine Kugel Sorbet Eis.

Backwaren

Natürlich, eine vorweihnachtliche Zeit ohne Gebäck wie Lebkuchen, Zimtsterne und Co ist nicht dasselbe. Habt ihr schon einmal statt Zucker mit Stevia gebacken? Nicht? Dann versucht es doch mal, und ich wette, das Resultat ist genau so gut, du wirst keinen Unterschied merken. Stevia in Kristallform gibt es sogar bei Volg zu kaufen.

Stevia Pflanze

Bis bald!

♥Nadine

Advertisements