Schlagwörter

It’s tea time!

Wenn ich nach draussen blicke, ist diese Woche ganz klar Tee einer der Favoriten. Er wärmt den Bauch auf, ebenso das Gemüt. Die bekanntesten Sorten sind die 6 chinesischen Tee. Sie dienen als Grundlage, aus denen entstehen dann zahlreichen Mischung. Die gängisten davon sind Grün- und Schwarztee. Der weisse Tee gilt als der teuerste Tee überhaupt. Die, die mich kennen, wissen dass ich eine Teetante bin. Falls ihr ebenso gerne Tee mögt, habe ich euch hier ein paar Vorschläge zum Probieren =)

Yogitea Ginger Lemon: Mein Topfavorit, der geht wirklich immer. Sehr würzig durch den Ingwer, ebenso frisch durch die Zitrone

Chaitee: Der beste Bauchwärmer überhaupt. Wer würzig orientalische Düfte mag, wird ihn lieben!

Jasmintee: Spezieller Geschmack, als Basis wird Grüntee verwendet, er hat eine beruhigende Wirkung, kann ja manchmal nicht schaden

Rooibostee: Der natürlich süsse Tee stammt hauptsächlich aus Südafrika, super dazu kombimiert er sich mit Vanille und Mandel

DSC_0636

Kusmitee aus Paris . Nur in Frankreich erhältlich!

 

 

OPI-Nagellacke

 

Darf ich euch vorstellen: Mein ABSOLUT liebster Nagellack, die von OPI. Hält sehr lange, super zum Auftragen und trocknet sehr schnell. Kein Geschmier mehr weil man nicht so lange warten will und der Lack ist nicht mehr am halben Finger verteilt. Der Nachteil ist, dass er mit 23.- für ein Fläschli schon ein bisschen teuer ist…

 

 

 

DSC_0668

 

 

 

Freundlichkeit?

 

Ich pendle schon ein Weilchen nicht mehr, aber als ich vor Kurzem mit dem Zug am Morgen nach Basel fuhr, war ich ein bisschen schockiert. Steht der Weltuntergang bevor? Wurde das Lachen verboten? Überall wo man hin sieht ist der Blick der Menschen auf den Boden gerichtet, in den Ohren stecken Stöpsel oder es wird auf dem Natel handiert. Ist das jetzt wirklich normal, fragte ich mich. Warum grüsst man die schon imselben Zugabteil sitzenden Leute nicht mehr? Und warum machen alle ein Gesicht als würde es seit Wochen nur regnen? Das man nicht jeden Tag zum Reden aufgelegt ist, ist mir ja auch bewusst. Aber würde es uns nicht besser gehen, wenn wir ein freundliches Wort austauschen? Als ich aus dem Zug ausstieg, wünschte ich meinem Gebenüber einen schönen Tag. Das Mädchen schaute nicht einmal auf und der Mann schaute mich an, als hätte ich ein riesiges Geschwür im Gesicht. Warum ist das so? Habe wir es alle nicht mehr nötig, freundlich zu sein? Als ich kurz stehen blieb, um auf die Anzeigetafel der Zugverbindungen schauen wollte, lief eine gestresst Frau voll frontal in mich hinein.  Sie lief einfach so weiter ohne sich umzudrehen. Warum entschuldigt sie sich nicht? Hat dies mit Anstand zu tun? Oder ist die Moral verloren gegangen? Ich weiss es wirklich nicht. Und weil ich ich bin, lächle ich weiter und grüsse auch die Leute weiterhin. Einfach so. Ich hoffe ihr tut es mir gleich, uns geht es doch gut, warum das nicht zeigen?

Eine wunderschöne Woche wünsche ich euch 😀

Nadine 🙂

 

 

 

Advertisements