Schlagwörter

,

 

Hallo ihr Lieben!

 

Und schon ist es Mittwoch, Zeit also für den wöchentlichen Fit-Tip.

An alle Couchpotatoes, Schoggiliebhaber und Sportskanonen, geht TRX versuchen! Nein, es ist nichts zum Essen und auch nichts zum Anschauen. Es ist eine Art von Krafttraining. Denkt jetzt nicht an gegelte Lackaffen in zu engen Trägershirts, oder an Damen mit pinken Hösschen und einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel. Nein, hier geht es wirklich um die Challenge die einzelnen Übungen durchzustehen, jeder Muskel wird Grenzerfahrungen ans Limit mitmachen. Die Schweissperlen sind definitiv schon vorprogrammiert, versprochen.

001734963502

 

Worum geht es hier denn überhaupt? Man arbeitet mit dem eigenen Körpergewicht an „Gurtschlaufen“, somit kommen auch Gleichgewicht und Koordination nicht zu kurz. Die Tiefenmuskulatur wird intensiv gebraucht, und die ist für die Gelenke und die Körperstabilisation sehr wichtig. In einer Lektion werden alle Körperteile trainiert, Oberkörper, Mitte und Beine. Bitte kauft euch nicht ein Set für Zuhause an den Türrahmen, absolviert zuerst geführte Lektionen. Denn es ist sehr wichtig, dass die Übungen auch korrekt ausgeführt werden. Damit ihr euch vorstellen könnt, wovon ich schreibe, hat mir Nadja Reinmann freundlicherweise ihre Fotos zur Verfügung gestellt. Sie gibt übrigens Kurse, schaut doch auf ihrer Homepage vorbei!

 

351935553564

 

Ob als Ergänzung zum Ausdauersport oder für das wackelnde Flügeli an den Oberarmen beim Winken, es ist für alle geeignet und machbar. Mit fetziger Musik und in einer coolen Trainingsgruppe macht es sofort mehr Spass, als zu Hause ein paar halbpatzige Liegestützen zu machen. Das Training ist viel effektiver, und die Übungen sind sehr abwechslungsreich. Für mich persönlich ist das Training sehr wertvoll, es gibt „Pfupf“ fürs Velofahren, und ich kann mich in einer Stunde so richtig auspowern. Ich kann euch nur empfehlen TRX einmal auszuprobieren!

 

Wenn du nichts veränderst, wird sich auch nichts verändern!

Sparky Anderson

 

Bis bald,

Nadine 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements